Conergy realisiert Fassadenanlage für Azur Space Solar Power

Teilen

Die Azur Space Solar Power ist nun Betreiber einer 17 Kilowatt starken Fassadenanlage, die Conergy und sein zertifizierter Partner Sommerfeld Solartechnik am Bürogebäude in Heilbronn installiert haben. Ingesamt seien 80 Conergy-Solarmodule auf einer Fläche von 130 Quadratmetern angebracht worden, teilte das Hamburger Photovoltaik-Unternehmen mit. Der erzeugte Solarstrom werde direkt von Azur Space Solar Power verbraucht. Es werde mit einem jährlichen Ertrag von gut 12.000 Kilowattstunden gerechnet, teilte Conergy weiter mit. Die Dachfläche des Heilbronner Unternehmens habe sich nicht für eine Photovoltaik-Anlage geeignet, daher habe Conergy diese Fassadenanlage konzipiert und umgesetzt.

Azur Space Solar Power ist ein Spezialist für Konzentratoranwendungen, die auch im Weltraum zum Einsatz kommen. Mit der Photovoltaik-Anlage werde nun noch grüner produziert. „Die Fassadenanlage ist repräsentativ und vermittelt auf den ersten Blick unsere nachhaltigen Werte als Unternehmen – und spart Betriebskosten“, kommentierte Stephan Mayer, Direktor Strategische Projekte bei Azur Space Solar Power. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Konsolidierung und Preiskampf bei Photovoltaik-Installateuren im vollen Gange
22 Juli 2024 In ihren Rückmeldungen bestätigen uns mehrere Installationsfirmen, dass kleine Photovoltaik-Dachanlagen vermehrt zu niedrigen Preisen angeboten werden...