Lithium-Speicher für Ortsnetz in Sonderbuch

Teilen

Aufgrund besonders vieler Photovoltaikanlagen im Ort Sonderbuch, erreicht das örtliche Stromnetz oft seine Grenzen. Unter anderem der Betrieb eines Batteriespeichers, der auf Lithium-Ionen-Basis funktioniert, soll nun helfen, die volatile Solarenergie im Netz der EnBW Regional AG in den Griff zu bekommen. Das Speichersystem stammt von der Firma Ads-tec. Es hat eine Kapazität von 28 Kilowattstunden und eine Leistung von 30 Kilowatt.

"Mit Hilfe des Speichers wollen wir eine bessere Netzauslastung erreichen, damit künftig erneuerbare Energien in noch größerem Umfang in die Netze eingespeist werden können," erläutert Thomas Speidel, Geschäftsführer von Ads-tec. Martin Konermann, Technikvorstand der EnBW Regional AG, sagt: "Mit einem intelligenten Netz könnte ein kostenintensiver Netzausbau auf ein Minimum reduziert und dennoch mehr dezentrale Einspeiser an das Stromnetz angeschlossen werden.“ (Mirco Sieg)

Lesen Sie mehr über das Projekt „Netzlabor Sonderbuch“ in der kommenden Ausgabe von pv magazine Deutschland. Das Heft erscheint am 19. September 2013.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.