BYD liefert 1000 Speichersysteme an Fenecon

Teilen

BYD Europe und Fenecon setzen ihre Entwicklungs- und Vertriebspartnerschaft weiter fort. Auf der diesjährigen Intersolar Europe in München sei ein Vertrag über die Lieferung von 1000 Stromspeichern der Distributed-Energy-Storage-Systeme (DESS)-Serie bis Ende 2014 vereinbart worden, teilte Fenecon mit. Der deutsche Großhändler werde die Speichersysteme dann an Installateure und Photovoltaik-Unternehmen weitervertreiben.  “Während die meisten Hersteller noch auf einfachste saldierende Systeme setzen bzw. die wenigen ausgereiften Systeme teuer angeboten werden, sind die BYD-Systeme sowohl technologisch als auch bei den Kilowattstunden-Kosten führend“, sagte Fenecon-Geschäftsführer Franz-Josef Feilmeier. Der Markt entwickele sich zunehmend weg zu einfachen Photovoltaik-Batterien hin zu „intelligenten Speichersystemen als Energiezentralen im Haus“, sagte Fellmeier weiter.

Seit Mai gibt es in Deutschland eine KfW-Förderung für kleine Photovoltaik-Speichersysteme. Auch hierbei erhofft sich Fenecon Vorteile durch die Kooperation mit BYD Europe. Das Förderprogramm bevorzuge in seiner Ausgestaltung die intelligent vernetzten DC-Systeme auf Lithium-Basis, wie sie BYD anbiete. Beide Unternehmen arbeiten bereits seit zwei Jahren bei dreiphasigen Speichersystemen zusammen. Gemeinsam seien auch die nun in München erstmals vorgestellten Hybridsysteme auf der Entwicklungskooperation hervorgegangen. Der Speicherhersteller BYD – Abkürzung für Build your dreams – hat seinen Hauptsitz in China und ist auf die Bereiche IT, Automobile und erneuerbare Energien spezialisiert. Weltweit beschäftigt BYD 180.000 Mitarbeiter und hat ein jährliches Umsatzvolumen von etwa acht Milliarden US-Dollar. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.