Valentin Software: Eigenverbrauch berechnen

Teilen

Valentin Software bringt ein Programm auf den Markt, mit dem sich die Stromspeicherung in Batteriesystemen bei der Berechnung des Eigenverbrauchs berücksichtigen lässt. Mit dem Programm namens PV*SOL advanced 6.0 lassen sich außerdem die Lastprofile in einer viertelstündlichen oder minütlichen Auflösung  importieren. Die Verbesserungen betreffen sich nur den Eigenverbrauch, sondern auch die Verschaltung der Module. Nach Aussage von Valentin lassen sich mit dem Programm beliebig viele Modulflächen einsetzen und mehrere Wechselrichter auswählen, die man je nach Bedarf miteinander kombinieren kann. Die automatische Verschaltung liefere in Sekundenschnelle alle sinnvollen Wechselrichterkombinationen für eine Solaranlage mit bis zu 100.000 Modulen. Darüberhinaus ist nach Angaben von Valentin Software eine Berechnung von Strangleitungsverlusten und pro Wechselrichter die Ausgabe von AC- und DC-Leitungsverlusten möglich. Das Unternehmen stellt außerdem eine App für Smartphones vor, mit der der Planer Dachausrichtung  und- neigung aufnehmen kann. Eine Online-Berechnung des ortsbezogenen jährlichen Ertrages sei inklusive.

www.valentin.deStand: A6.140

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.