Photovoltaik-Strom für den Audi A1

Teilen

Eine Photovoltaik-Anlage mit 3,6 Megawatt Nennleistung hat der Automobilkonzern Audi auf dem Dach seiner belgischen Produktionsstätte in Vorst in Betrieb genommen. Der belgische Projektierer Eoluz hat dafür auf 37000 Quadratmetern Dachfläche knapp 10000 REC-Module installiert. Der Solarstrom soll vor Ort für die Produktion des Audi A1 verwendet werden; Audi rechnet mit über 3000 Megawattstunden im Jahr. Für Überwachung und Wartung der Anlage ist Pressemitteilungen zufolge Eoluz zuständig, Finanzierung und Management hat Energieversorger Eneco übernommen.

Selbst produzierter Solarstrom ist demnach für Audi ein wesentliches Element für eine nachhaltige und effiziente Automobilfertigung. Die Produktionsanlage für das Modell A1 erfülle bereits hohe Umweltstandards, sei aber nun wegen des neuen Photovoltaik-Kraftwerks in der Lage, die CO2-Emissionen um 2200 Tonnen reduzieren – das entspreche 22 Millionen Auto-Kilometer in einem Jahr. (Petra Hannen)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.