SMA: Selbstlernender Energiemanager

Teilen

Gerade ist das SMA Smart Home mit dem Smart Energy Award ausgezeichnet worden und wird nun auf der Intersolar zu sehen sein. Es sorgt für ein automatisches Energiemanagement im Haushalt. Zu dem System gehören Sunny Boy Solar-Wechselrichter, ein Batteriespeicher und als Herzstück der Sunny Home Manager. Er steuert Haushaltsgeräte nicht nur aufgrund von momentanen Messwerten, sondern anhand von Erzeugungs- und Verbrauchsprognosen. Die Verbrauchsprognose basiert auf einem selbstlernenden Algorithmus, der die Werte mehrerer Wochen einbezieht. Auch Batterieladezustand und Vorgaben des Nutzers werden berücksichtigt. Was das Smart Home für die Stromersparnis ist, soll die SMA Fuel Save Solution für Dieselkraftstoff leisten. Ein Fuel Save Controller übernimmt die bedarfsgerechte Steuerung der Photovoltaik-Einspeisung in Hybridsysteme abhängig von Last- und Erzeugungsprofilen. Auf dem SMA-Stand werden Leutturmprojekte mit dieser Technik zu sehen sein.

www.sma.de Stand: B5.210 und B5.230

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.