Mounting Systems verstärkt internationales Geschäft

Teilen

Bis Ende des Jahres will der mittelständische Entwickler und Hersteller von Montagesystemen für Solaranwendungen seinen internationalen Umsatzanteil von derzeit 50 Prozent weiter ausbauen, betonte Geschäftsführer Stefan Spork. Ein wichtiger neuer Zielmarkt ist Japan. Bereits in den vergangenen Monaten verkaufte das Rangsdorfer Unternehmen dort Montagesysteme an einen japanischen EPC Partner für Solarparks mit einer Gesamtleistung von 25 Megawatt. Um das Geschäft weiter auszubauen, soll bis Mitte des Jahres eine japanische Niederlassung gegründet werden. Flankierend prüfe das Photovoltaik-Unternehmen derzeit eine Ausweitung und Optimierung der Auftragsfertigung in China für die Belieferung des japanischen Marktes sowie weiterer wichtiger asiatischer Wachstumsmärkte wie Thailand. Derzeit werden die Produkte aus der Fertigung von Mounting Systems in Deutschland und den USA exportiert.

„Ein wichtiger Zukunftsmarkt ist für uns auch die Golfregion, insbesondere Saudi Arabien“, unterstrich Spork. Man sei bereits in Verhandlungen mit lokalen Partnern, auch um die dortigen Auflagen eines „domestic contents“ erfüllen zu können. Weitere wichtige Märkte sieht Spork in Russland, der Ukraine, Bulgarien sowie den USA, wo das Unternehmen seit 2011 bei Sacramento (Kalifornien) eine Fertigung betreibt.

Weiter getrieben wird die Internationalisierung des Mittelständlers durch die befürchteten Effekte des laufenden EU-Handelsstreits. „Wir rechnen dadurch mit einer Verteuerung der Modulpreise, was sich insbesondere auf unser europäisches Großanlagengeschäft auswirkt“, sagte Spork. Solarparks und große Dachanlagen sind mit einem Umsatzanteil von über 70 Prozent die wichtigsten Absatzbereiche des 1993 gegründeten Unternehmens. (Hans-Christoph Neidlein)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.