Photovoltaik in der Nachbarschaft beliebt

Teilen

Am Mittwoch hat die Agentur für erneuerbare Energien die ersten Ergebnisse einer bundesweiten Umfrage von TNS-Infratest zur Akzeptanz der Erneuerbaren in Deutschland vorgestellt. Die Mehrheit der deutschen Bevölkerung sprach sich dabei für deren Ausbau aus. Laut der Umfrage sagten durchschnittlich 93 Prozent der Befragten der Ausbau sei „wichtig“, „sehr wichtig“ oder sogar „außerordentlich wichtig“. Darin sind sich die Befragten aller Bundesländer erstaunlicherweise einig, sagt Nils Boenigk von der Agentur für erneuerbare Energien. In den Ergebnissen der Umfragewerte wurden die Antworten der Befragten nach Herkunft aus den jeweiligen Bundesländern einzeln aufgeführt.

Auch die Einstellung zur Erhöhung der EEG-Umlage wurde abgefragt. Im Juli 2012 hielten insgesamt 47 Prozent der Bürger ein Umlage von 5 Cent für angemessen oder sogar für zu niedrig. Hier sei die Akzeptanz in den Bundesländern jedoch nicht so einheitlich, wie in der vorherigen Frage.

Bei der Beliebtheit von Kraftwerksanlagen in der unmittelbaren Umgebung zum Wohnort liegen Photovoltaik-Anlagen auf Platz eins. 84 Prozent der befragten Personen, die in der Nachbarschaft von Solarkraftwerken leben, finden diese auch gut, heißt es in der Auswertung der Umfrage. Es folgen Windenergieanlagen mit einer Beleibtheit von 73 Prozent und Biomasseanlagen mit 54 Prozent. Der geringsten Beliebtheit erfreuen sich Kohle- und Atomkraftwerke. Lediglich 13 Prozent der Menschen, die in der Umgebung eines Atomkraftweks leben unterstützen diese Art der Energiegewinnung, bei Kohlekraft sind es 22 Prozent. Die Umfrage wurde im Sommer 2012 durchgeführt und von der Agentur für erneuerbare Energien in Auftrag gegeben. (Jacob Paulsen)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.