Zweite Generation ThinFab

Teilen

Oerlikon Solar präsentiert auf der Intersolar das ThinFab-Turnkey-System der zweiten Generation. Im Vergleich zur Vorgängerversion gibt es laut Oerlikon einige Verbesserungen. So seien die Herstellungskosten beim neuen Turnkey-System mit 0,35 Euro pro Watt deutlich niedriger. Zudem werde ein stabilisierter Wirkungsgrad von 10,8 Prozent bei einer Modulleistung von 153 Wattpeak geboten. Oerlikon Solar sichert mit der zweiten Generation zudem eine schnelle Energierücklaufzeit, die nur knapp über elf Monate liegt, mit den erhältlichen TÜV-geprüften Modulen zu.

www.oerlikon.com/solar

Stand: A6.150