Zweiachsiges Nachführsystem

Die Kirchner Solar Group präsentiert ein astronomisch gesteuertes, zweiachsiges Nachführsystem für Photovoltaikmodule. Das sogenannte Sonnen_system, das Kirchner zusammen mit dem Wechselrichterhersteller SMA entwickelt hat, gewährleistet nach Angaben des Unternehmens, dass die Module immer in einem idealen 90-Grad-Winkel zur Sonne ausgerichtet werden. Dies ermögliche bis zu 45 Prozent höhere Erträge im Vergleich zu dachparallel montierten Modulen. Die freie Fläche unter dem Nachführsystem könne dabei noch für andere Zwecke genutzt werden, zum Beispiel als Parkplatz oder als landwirtschaftlich genutzte Fläche. Durch die hohe Präzision des Systems könne es auch für konzentrierende Photovoltaik verwendet werden.

www.kirchner-solar-group.de

Stand: B5.430/FG.260