Rundum-Konzept mit PV, Speicher und KWK

Teilen

Kyocera präsentiert ein Konzept zur Erzeugung und Speicherung von Solarstrom und -wärme. Das Rundum-Konzept kombiniert Photovoltaik mit einer Lithium-Ionen-Batterie, einer Brennstoffzelle und einem Energiemanagement-System. Das System von Kyocera beruht auf einer Kombination von drei Grund­komponenten: Photovoltaik, Strom­speicherung und Kraft-Wärme-Kopplung. Die Lithium-Ionen-Batterie hat
eine Kapazität von 7,1 Kilowattstunden, wiegt etwa 200 Kilogramm und misst 120 mal 90 mal 35 Zentimeter. Strom und Wärme werden aus Erdgas über die integrierte Brennstoffzelle erzeugt. Der Strom wird in der Lithium-Ionen-Batterie gespeichert, während die Wärme direkt zur Wassererwärmung und zum Heizen eingesetzt wird. Die Festoxidbrennstoffzelle besteht aus einer Heißwasser-Zulaufeinheit und einer Heizeinheit und erreicht einen Wirkungsgrad von 46,5 Prozent.

www.kyocerasolar.eu

Stand: A3.240

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Konsolidierung und Preiskampf bei Photovoltaik-Installateuren im vollen Gange
22 Juli 2024 In ihren Rückmeldungen bestätigen uns mehrere Installationsfirmen, dass kleine Photovoltaik-Dachanlagen vermehrt zu niedrigen Preisen angeboten werden...