Planung mit Risikoanalyse

Teilen

Hottgenroth/ETU stellt ein Planungsprogramm vor. Mit der sogenannten PV Simulation 3D können Handwerker, Energieberater oder Ingenieure die Auslegung von Photovoltaikanlagen planen, die Anlage simulieren und deren Ertrag errechnen. Das Gebäude werde über einen Assistenten mit Grundriss und Dachfläche erfasst. Daraus generiert die Software eine dreidimensionale Gebäudeansicht. Bei der automatischen Vollbelegung werden Sperrflächen berücksichtigt. Ein Verschattungsassistent berechnet den Schattenwurf für alle Objekte zu jedem Zeitpunkt oder Zeitraum, inklusive der dadurch zu erwartenden Ertragsminderungen. Die umfangreiche Datenbank umfasst etwa 16.000 Photovoltaikmodule und 2.000 Wechselrichter und kann vom Anwender beliebig erweitert werden. In der Wirtschaftlichkeitsberechnung kann neben der Gewinnberechnung mit Amortisationszeit im Finanzplan auch eine Risikoanalyse mit verschiedenen Finanzierungen und Krediten berücksichtigt werden.

www.hottgenroth.de

Stand: B2.638

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.