Mikro- und Zentralwechselrichter

Power-One präsentiert die neue Mikrowechselrichter-Generation Aurora Micro-0.3-l und Aurora Micro-0.25-l mit einer Ausgangsleistung von 300 beziehungsweise 250 Watt. Die Geräte haben laut Hersteller einen breiten DC-Eingangsspannungsbereich mit maximal 65 Volt und Wirkungsgrade von bis zu 96,5 Prozent. Zur Anlagenüberwachung können die Mikrowechselrichter mit dem Aurora CDD von Power-One verbunden werden. Aurora PVI-400.0-TL ist ein neuer modularer Zentralwechselrichter von Power-One mit einem maximalen Wirkungsgrad von 98 Prozent. Aufgrund des modularen Aufbaus mit 67-Kilowatt-Modulen ist das Wechselrichtersystem bis zu einer Leistung von knapp 400 Kilowatt skalierbar. Wie die Vorgängerversion kann jedes Wechselrichtermodul im Multi-Master-Mode für bis zu sechs voneinander unabhängig arbeitende MPP-Tracker beziehungsweise im Master-Slave-Mode mit einem einzigen MPP-Tracker konfiguriert werden. Das erhöhe den Energieertrag im Falle eines Modulausfalls und reduziere Mismatch-Verluste.

www.power-one.com

Stand: C4.170/FG.100