Einstrahlung und Temperatur ermitteln

Die Firma Benning stellt auf der Intersolar in München ihr Angebot an Photovoltaik-Prüfgeräten vor und erweitert das Angebot um den Benning Sun 2, ein Einstrahlungs- und Temperaturmessgerät. Laut Hersteller eignet sich das Messgerät zur Planung, Inbetriebnahme- und Wiederholungsprüfung sowie zur Wirtschaftlichkeitskontrolle von netzgekoppelten Photovoltaiksystemen. Das Messgerät ermöglicht die präzise Messung der solaren Einstrahlung zwischen 100 und 1.250 Watt pro Quadratmeter über eine kalibrierte Photovoltaik-Referenzzelle. Diese liefere wesentlich genauere Ergebnisse als die üblicherweise verwendeten Fotodioden. Die Modul- und Umgebungstemperatur kann gleichzeitig über zwei Präzisionssensoren gemessen werden. Für Langzeitmessungen bietet das Benning Sun 2 einen integrierten Datenlogger mit Echtzeituhr, der eine Speicherung von 5.000 Datensätzen, bestehend aus Einstrahlungsstärke, Modul- und Umgebungstemperatur sowie einem Datums- beziehungsweise Zeitstempel, erlaubt. Das Messintervall ist in Minutenschritten von einer bis 60 Minuten einstellbar. Zudem besitzt das Messgerät einen digitalen Kompass zur Bestimmung der Himmelsrichtung und einen Neigungswinkelmesser zur Messung der Dach- und Modulneigung.

www.benning.de

Stand: C3.240