DC-Schütz für Photovoltaikanlagen

Teilen

Die Firma Schaltbau aus München ist in diesem Jahr auf der Intersolar mit den Solarschützen der Baureihe CU vertreten. Das Schütz trennt auf der DC-Seite das Solarfeld vom Wechselrichter als Haupt- oder Vorladeschütz. Die zweipoligen Schütze sollen entstehende Lichtbögen schnell löschen und dadurch die Kontakte schonen. Die Lebensdauer beträgt mechanisch zwei Millionen Schaltspiele, elektrisch je nach Last mehrere Zehntausend. Die CU-Schütze schalten Spannungen bis 1,5 beziehungsweise drei Kilovolt und eignen sich für Ströme bis 1.000 Ampere. Sie könnten somit laut Hersteller wesentlich höhere Spannungen als manuelle Lasttrenner schalten. Zur ausgestellten Produktpalette gehören außerdem Steckverbinder für Batteriespeichersysteme und Schnappschalter mit Zwangstrennung als Endlagenschalter in Aktuatoren von Nachführsystemen.

www.schaltbau-gmbh.de

Stand: C4.451

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.