Avancis fährt zweites Modulwerk hoch

Teilen

Avancis hat die Produktion in seinem zweiten Werk in Torgau die Produktion von CIS-Dünnschichtmodulen angefahren. Die neue Fabrik habe eine Kapazität von 100 Megawatt und sei in einer Bauzeit von 18 Monaten entstanden, teilte das Photovoltaik-Unternehmen mit. 200 Arbeitsplätze seien inzwischen entstanden. Insgesamt werde sich die Zahl der Mitarbeiter noch von bisher 250 auf knapp 500 verdoppeln. Mit dem Neubau versechsfache sich die Kapazität von Avancis.  Jährlich könnten nun 800.000 Solarmodule gefertigt werden. Mit der Ausweitung der Kapazität sei auch eine Vergrößerung der Modulpalette bei Avancis verbunden. Die neuen Produkte sollen zum Ende des 1. Quartals 2012 kommerziell verfügbar sein, wie das Photovoltaik-Unternehmen weiter mitteilte. Bis dahin rechne Avancis, sei die Anlaufzeit der neuen Produktion und der Zertifizierung der neuen Produktlinie abgeschlossen. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Konsolidierung und Preiskampf bei Photovoltaik-Installateuren im vollen Gange
22 Juli 2024 In ihren Rückmeldungen bestätigen uns mehrere Installationsfirmen, dass kleine Photovoltaik-Dachanlagen vermehrt zu niedrigen Preisen angeboten werden...