Aus Sanyo werden Panasonic-Solarmodule

Teilen

Die Sanyo HIT-Solarmodule werden ab April 2012 in Europa unter dem Markennamen Panasonic vertrieben. Die Umbenennung sei Teil der Konsolidierung, die derzeit in der Panasonic-Gruppe stattfand, teilte die Tochtergesellschaft Sanyo Components Europe GmbH mit. Es werde mit dem Zusammenschluss des Photovoltaik-Know-hows von Sanyo und dem globalen Netzwerk von Sanyo auf weitere Synergieeffekte gehofft. Die Panasonic-Gruppe sei derzeit dabei, sein Photovoltaik-Geschäft weiter auszubauen.
Im Dezember 2009 übernahm Panasonic die Mehrheitsanteile an Sanyo. Seit April 2011 ist Sanyo eine Tochtergesellschaft von Panasonic, verwendete zunächst aber seinen Markennamen in bestimmten Regionen und Geschäftsbereichen weiter. Die nun angekündigte Änderung betreffe auch weitere Konsumgüter von Sanyo, hieß es weiter.  (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Konsolidierung und Preiskampf bei Photovoltaik-Installateuren im vollen Gange
22 Juli 2024 In ihren Rückmeldungen bestätigen uns mehrere Installationsfirmen, dass kleine Photovoltaik-Dachanlagen vermehrt zu niedrigen Preisen angeboten werden...