Spekulationen über Sunways-Übernahme durch LDK Solar

Teilen

Die Gerüchte mehren sich, dass das chinesische Photovoltaik-Unternehmen LDK Solar bei dem deutschen Wechselrichter-Hersteller Sunways einsteigen könnte. Die Aktie des Photovoltaik-Wechselrichter-Herstellers aus Konstanz legte allein am Dienstag um knapp 20 Prozent auf 4,37 Euro zu. LDK-Solar-Finanzvorstand Jack Lai kündigte zuvor an, dass sein Unternehmen sein Geschäft durch Akquisitionen ausbauen wolle.  "Wir sind sehr interessiert, bei deutschen Firmen einzusteigen. Dabei ist vor allem die Technologie wichtig", sagte er dem „Handelsblatt“ (Dienstagausgabe). Der Hintergedanke dabei sei, das gute Markenimage deutscher Photovoltaik-Firmen und die deutsche Technik mit chinesischen Lohnkosten zu kombinieren. „Daraus können sie einen globalen Marktführer schaffen", so Lai weiter. Das LDK Solar an einem Einstieg bei Sunways ein starkes Interesse haben soll, bestätigten Branchenkreise dem „Handelsblatt“. Beide Photovoltaik-Unternehmen kooperierten bereits. LDK Solar bezieht einen Teil seiner Solarzellen von Sunways. "Bevor man heiratet, verlobt man sich und davor geht man miteinander aus." In letzterer Phase befände man sich mit Sunways, sagte Lai. Das deutsche Photovoltaik-Unternehmen wollte sich nicht zu den Spekulationen äußern.

Die schwierige Lage auf dem deutschen Photovoltaik-Markt ist im ersten Quartal nicht spurlos an Sunways vorbeigegangen. Der Umsatz des Unternehmens ging deutlich zurück. Der Sunways-Vorstand musste daraufhin seine Prognose für das Gesamtjahr zurücknehmen. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.