Wechselrichter für große und kleine Anlagen

Power-One stellt mehrere neue Produkte vor. Erstens die Stringwechselrichter UNO-2.0-I und UNO-2.5-I. Sie haben nach Ansicht des Unternehmens die richtige Größe für durchschnittliche Dachanlagen und halten harten Wettereinflüssen stand. Sie kommen laut Power-One auch mit niedrigen Eingangsspannungen zurecht und damit mit kurzen Stringlängen. Sie erreichten einen Wirkungsgrad von 96,3 Prozent.

Zweitens zeigt das Unternehmen die dreiphasigen Wechselrichter Trio 20.0 und 27.6, die für große Industrie- oder Gewerbeaufdachanlagen entwickelt worden seien. Sie kommen nach Aussage von Power-One ohne Elektrolytkondensatoren aus, haben Wirkungsgrade von bis zu 98,3 Prozent, zwei MPP-Tracker und ein gutes Volumen-zu-Leistung-Verhältnis.

Drittens präsentiert Power-One den Wechselrichter ULTRA 1400 mit einer Nennleistung von 1,4 Megawatt. Er sei mit Flüssigkeiten gekühlt und der größte Wechselrichter auf dem Markt. Er hat vier MPP-Tracker und einen Wirkungsgrad von 98,5 Prozent.

Viertens hat Power-One einen Modulwechselrichter und einen Leistungsoptimierer auf den Markt gebracht. Der Modulwechselrichter mit 300 Watt Leistung hat laut Hersteller einen Wirkungsgrad von bis zu 95,5 Prozent und ein widerstandsfähiges, wetterfestes Gehäuse. Das Gerät eigne sich für Anwendungen, bei denen die Eingangsanschlüsse geerdet werden müssen. Bis zu zehn Mikro-Wechselrichter könnten zu einem String verknüpft werden. Für die Haltbarkeit des Geräts sei vorteilhaft, dass es nur elektrolytfreie Kondensatoren enthalte.