Trafoloser Wechselrichter

Teilen

Mastervolt hat seine trafolose CS-Wechselrichterserie erweitert und präsentiert auf der Intersolar einen neuen dreiphasigen Wechselrichter mit 30 Kilowatt Leistung. Der CS30 erfüllt nach Aussage des Unternehmens die Anforderungen an das Blindleistungsverhalten von Wechselrichtern und habe einen Wirkungsgrad von über 98,1 Prozent. Er hat zwei MPP-Tracker und einen breiten Eingangsspannungsbereich von 1.000 Volt. Der Wechselrichter sei außerdem der kompakteste seiner Leistungklasse. Er ist durch ein Elektronikgehäuse der Schutzklasse IP 65 vor Wasser und Staub geschützt und kann im Außenbereich montiert werden. Ein Grafikdisplay mit einem eingebauten 365-Tage-Datenlogger informiert über Leistung und Daten. Das Lüftungsmodul sei abnehmbar und dadurch leicht zu reinigen. Der Wechselrichter ist in der Standardversion mit jedem kristalli-
nen Solarmodul und mit einigen Dünnschicht-Modultypen kompatibel. Wenn man einen optional erhältlichen Transformator verwendet, ist er für alle Dünnschichtmodule geeignet. Mastervolt bietet außerdem eine neue Version der kostenfreien Planungssoftware SysCalc für Photovoltaikanlagen an. Sie berücksichtigt die aktuellen deutschen Vorgaben zum Blindleistungsverhalten von Wechselrichtern. Installateure können mit ihr auf Daten von 4.000 Modultypen und allen verfügbaren Mastervolt-Wechselrichtern zurückgreifen.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.