First Solar kann 230-Megawatt-Photovoltaik-Anlage in Kalifornien bauen

Teilen

First Solar Inc. kann sein mit dem Bau seines Photovoltaik-Kraftwerks „AV Solar Ranch One“ in Kalifornien beginnen. Der Bericht zu den Umwelteinflüssen des 230 Megawatt-Projekts sei nun endgültig und nicht mehr anfechtbar, teilte der US-Hersteller von Dünnschichtmodulen auf Cadmiumtelluridbasis mit. Zuvor hatten die regionalen Aufsichtsbehörden bereits einstimmig einen Einspruch gegen die von der Planungskommission erteilte Baugenehmigung abgewiesen. Nachdem in den vergangenen 30 Tagen keine neuen rechtlichen Einwände gegen das Projekt erhoben seien, könne die Photovoltaik-Anlage nun gebaut werden. Die Arbeiten sollen voraussichtlich in diesem Jahr beginnen. Bis Ende des Jahres 2013 soll das Kraftwerk dann am Netz sein. Etwa 400 Menschen werden an der Umsetzung des Projekts arbeiten, wie First Solar weiter mitteilte. (Sandra Enkhardt)