Centrotherm unterstützt Siliziumproduktion in China

Teilen

Die China Guodian Corporation ist einer der größten konventionellen Energieerzeuger Chinas. Für die Ausweitung und Diversifizierung der Energieerzeugung setzt Guodian auf das Entwicklungs-, Technologie- und Equipment-Know-how der Centrotherm SiTec. Nach nur zweieinviertel Jahren wurde die Produktionsstätte für Polysilizium nun in Betrieb genommen.

Das Werk habe eine jährliche Produktionskapazität von 2.500 Tonnen, die bei Bedarf auch erweitert werden könne. Der Siliziumspezialist aus Blaubeuren übernahm dabei die Fabrikplanung, lieferte das Basic Engineering, Prozess-Know-how sowie die notwendigen Reaktoren und Konverter für die Fertigung von Polysilizium. Schon das erste hergestellte Silizium aus dem eigenen CVD-Reaktor (First Silicon Out) überträfe die gängigen Branchenerwartungen.

Der Termin für die erste Produktion wurde im Expresstempo innerhalb von zweieinviertel Jahren erreicht und sei damit deutlich schneller als vergleichbare Projekte in der Industrie, erklärt Dr. Albrecht Mozer, Geschäftsführer der centrotherm SiTec. Bereits vor sechs Wochen nahm das Unternehmen eine Anlage in Taiwan mit einer jährlichen Produktionskapazität von 5.000 Tonnen in Betrieb. (Mirco Sieg)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.