Europa dominiert bei Photovoltaik-Zubau

Teilen

2009 sind 5,8 der 7,4 Gigawatt der neu installierten weltweiten Photovoltaik-Leistung in Europa zugebaut worden. Wie schon in den vorangegangenen Jahren dominierten die EU-Staaten den Markt. Insgesamt 75 Prozent der neu installierten Photovoltaik-Leistung seien in den 29 Mitgliedsstaaten installiert worden, heißt es im 9. jährlichen Photovoltaik-Status-Bericht des JRC Institut für Energie (IE). Bis Ende 2009 seien in Europa Photovoltaik-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 16 Gigawatt installiert worden; weltweit waren es 22 Gigawatt. Das Institut schätzt, dass ein Gigawatt Photovoltaik-Kapazität genug Solarstrom für etwa 250.000 Haushalte in Europa produzieren kann.

Das größte Wachstum gab es auf dem deutschen Photovoltaik-Markt. Hierzulande wurden 2009 insgesamt 3,8 Gigawatt Photovoltaik-Leistung neu installiert; 2,3 Megawatt davon allein im vierten Quartal. Diese Zahlen hatten bereits andere Erhebungen ergaben. Deutschland ist und bleibt damit Spitzenreiter auf dem weltweiten Photovoltaik-Markt. Insgesamt waren Ende 2009 Anlagen mit einer Gesamtleistung von 9,8 Gigawatt installiert. Rang zwei belegt IE zufolge Spanien, wo die kumulierte Solarstromleistung bei 3,5 Gigawatt lag.

Für den Photovoltaik-Statusbericht hat IE nach eigenen Angaben mehr als 300 Unternehmen der Branche weltweit befragt und die Ergebnisse ausgewertet. Dabei ergab sich auch, dass der Markt sowie die Photovoltaik-Industrie auf die EU, Indien, Japan, China, Taiwan und die USA konzentrierten. Allerdings räumen die Wissenschaftler ein, dass ihre Erhebung für 2009 sehr viel unsicherer als üblich wäre. Dies hänge mit der schwierigen Situation auf dem Photovoltaik-Markt sowie die steigenden Weigerung der Unternehmen, vertrauliche Daten weiterzugeben. Das IE erstellt den jährlichen Photovoltaik-Bericht im Auftrag der Europäischen Kommission, die ihn am Montag veröffentlichte.

In den EU-Mitgliedsstaaten sind dem IE zufolge im vergangenen Jahr Erneuerbare-Energien-Anlagen mit einer Gesamtleistung von 27,5 Gigawatt ans Netz gegangen. Etwa ein Fünfel davon basierte auf Photovoltaik. Die neu installierte Solarstromleistung stieg von 2008 auf 2009 von 5,1 auf 5,8 Gigawatt in den Ländern der EU. (Sandra Enkhardt)