Präzise ritzen und drucken

Die Firma Manz Automation zeigt auf der PVSEC unter anderem ihre nächste Generation mechanischer Schreiber für die monolithische Verschaltung von CIGS-Modulen. Bei dieser Verschaltung werden die Schichten auf dem Glassubstrat durch drei Strukturierungsprozesse so unterteilt, dass sich hintereinandergeschaltete Zellen ergeben. Das geschieht teilweise mechanisch durch Nadelritzen. Das neue Inline Precision Control System (M-IPCS) tracke eventuell vorhergehende Strukturierungen durch Laser und arbeite sehr exakt. Der tote Bereich, der dabei für die Energiewandlung verloren geht, sei dadurch mit nur 200 bis 400 Mikrometern sehr klein. Außerdem präsentiert die Firma Anlagen zur Herstellung von selektiven Emittern bei kristallinen Zellen.