EDF sichert sich 500 Millionen Euro von EIB

Teilen

Für den Ausbau ihres Photovoltaik-Geschäfts hat sich die EDF Energies Nouvelles (EDF EN) einen Kredit über 500 Millionen Euro von der Europäischen Investitionsbank (EIB) gesichert. Vertreter beider Seiten unterzeichneten ein Memorandum of Understanding zur Schaffung einer innovativen Finanzierungsstruktur für Photovoltaik-Projekte von EDF EN in Frankreich und Italien zwischen 2010 und 2012, wie das Bankinstitut mitteilte. Konkret gehe es zunächst um die Finanzierung der zwei Pilotprojekte in Gabardan mit 12 Megawatt und in Loreo mit 12,5 Megawatt Leistung. Die EIB will nach eigenen Angaben bis zu 50 Prozent der gesamten Finanzierung übernehmen, den Rest sollen andere Banken absichern.

EDF EN hat in den vergangenen Monaten sein Photvoltaik-Geschäft massiv ausgebaut. Dazu gehört auch die Vereinbarung mit First Solar über den Bau einer gemeinsamen Produktionsstätte in Frankreich. Sie werde eine Kapazität von 100 Megawatt haben und voraussichtlich 90 Millionen Euro kosten. EDF EN hat die Abnahme der kompletten Produktion für die ersten zehn Jahre zugesichert.

First Solar erhöht Prognose für 2010

First Solar, Inc. hat seine Prognose für das kommende Jahr angehoben. Die Erwartungen des US-Konzerns liegen beim Umsatz für 2010 bei 2,7 und 2,9 Milliarden Dollar. Analysten waren von 2,4 Milliarden Dollar für das kommende Jahr ausgegangen. Außerdem wolle First Solar sich stärker auf den asiatischen Markt konzentrieren. Dazu solle auch die Kapazität des Werkes in Malaysia ausgebaut werden. Insgesamt solle die jährliche Produktionskapazität auf etwa 1,8 Gigawatt bis 2011 gesteigert werden. Nach eigenen Angaben hat First Solar als erstes Photovoltaik-Unternehmen weltweit die Grenze von einem Gigawatt bei der Produktion und Auslieferung geknackt. (Sandra Enkhardt)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.