Speicher für erneuerbare Energien von enormer Bedeutung

Teilen

In Berlin hat am Dienstag die vierte Internationale Konferenz zur Speicherung Erneuerbarer Energien (IRES) begonnen. Die Veranstalter Eurosolar e.V. und der Weltrat für Erneuerbare Energien (WCRE) begrüßten die über 300 Teilnehmer aus 22 Ländern. Hermann Scheer, Präsident des WCRE und Vorsitzender von Eurosolar, dankte in seiner Eröffnungsrede für das starke Interesse an diesem Thema. Der WCRE-Vorsitzende Wolfgang Palz betonte, dass die Speicherung von erneuerbaren Energien von allergrößter Bedeutung sei und die Entwicklung dringend vorangetrieben werde müsse. „China ist momentan die Nummer eins bei der Entwicklung“, sagt er. Palz forderte Deutschland und Europa dazu auf, den Anschluss nicht zu verlieren. Des Weiteren sprach sich Norbert Hüttenhölscher von der Energie-Agentur NRW für einen Ausbau der Speichertechnologie aus. Er hoffe, dass dadurch viele nachhaltige Arbeitsplätze in Deutschland geschaffen werden können.

Die Konferenz dauert noch bis Mittwochabend an. In mehr als 30 Vorträgen geht es um neue Konzepte in der Speichertechnologie. (Katrin Petzold)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.