Photovoltaik-Dachanlage in Haßleben eingeweiht

Teilen

Die Colexon Energy AG hat in Haßleben die nach eigenen Angaben größte, jemals auf einem Dach installierte Photovoltaik-Anlage gebaut. Sie hat eine Kapazität von 4,64 Megawatt. Auf einer Dachfläche von 193.000 Quadratmetern seien 64.000 Dünnschichtmodule von First Solar installiert worden. Die mit Modulen belegte Fläche entspreche der Größe von mehr als zehn Fußballfeldern, teilte Colexon mit. Die Aufdachanlage befindet sich  auf einem bis dato nicht genutzten Dach einer Schweinemastanlage.

Die Photovoltaik-Anlage soll 4,37 Millionen Kilowattstunden Solarstrom pro Jahr erzeugen. Damit können 1000 Vier-Personen-Haushalte pro Jahr mit Energie versorgt werden können. Eine Erweiterung der Anlage in der Uckermark um 1,2 Megawatt Leistung sei bereits fest vereinbart, hieß es weiter. Das Aufdach-Solarkraftwerk wurde am Donnerstag offiziell in Betrieb genommen. Der Baubeginn war Anfang Juni 2008. Die ersten Teile der Anlage gingen bereits Ende vergangenen Jahres ans Netz.(Sandra Enkhardt)