Roth & Rau übernimmt Romaric Corporation

Die Solar Holding Inc. übernimmt die Romaric Corporation. Dieses Unternehmen mit Sitz in Salt Lake City sei auf Fertigungsmanagementsysteme spezialisiert und verfüge über Erfahrungen in der Software-Automatisierung insbesondere in der Halbleiterindustrie, teilte das Photovoltaik-Unternehmen Roth & Rau AG mit. Die Solar Holding ist die US-Tochtergesellschaft von Roth & Rau. Zu den Kunden von Romaric zählten Applied Materials, Intel und AMD. Als Kaufpreis sei ein niedriger, einstelliger US-Dollar-Millionenbetrag vereinbart worden. Mit innovativen Produkten könne Romaric schon in der Planungsphase und weit vor Fertigstellung der Bauvorhaben virtuelle Fabriken simulieren und Abläufe sowie Software-Schnittstellen testen, ohne die zu steuernde Hardware physisch zu installieren, hieß es weiter.

Am Dienstag hatte Roth & Rau den Vorstandsvertrag mit Carsten Bovenschen vorzeitig um fünf Jahre bis Mai 2015 verlängert. Bovenschen ist seit 2007 Finanzvorstand des Photovoltaik-Zulieferers.(SE)