Stabiler und kompakter

Teilen

Das Kölner Unternehmen Energiebau hat das Montagesystem Lorenz weiterentwickelt und bringt die Neuerungen im Juni auf den Markt. Nach zweijähriger Forschungsarbeit sei es gelungen, das Montagegestell stabiler und gleichzeitig kompakter zu machen. Das Unternehmen hat den Kräfteverlauf in den Profilen und Dachhaken analysiert und die Bauteile statisch überarbeitet. Durch eine andere Legierung der Aluminiumprofile und eine Verbesserung der Form sei das System nicht nur stabiler, sondern auch um etwa 20 Prozent leichter geworden. Die Stabilität soll nun durch die Prüfinstitute TÜV und RAL bestätigt werden. Da das neue Montagesystem wesentlich weniger Bauteile als sein Vorgänger hat, vereinfacht sich die Montage.

Energiebau bietet außerdem die Software Lorenzplaner an, die Planungs- und Aufbauvorgaben für Solarstromanlagen errechnet. Das Programm kann Angebote kalkulieren, die Wirtschaftlichkeit berechnen und eine Stückliste erstellen.

Halle B3, Stand 110

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.