Ersol senkt Umsatzprognose

Teilen

Die Ersol Solar Energy AG hat ihre Umsatzprognose für das Geschäftsjahr 2009 gesenkt. Es gebe nur eine zögerliche Erholung des Marktes, weshalb das Unternehmen seine Gesamtjahresprognose nicht halten könne, teilte das Photovoltaik-Unternehmen mit. Der Umsatz werde nur bei 330 bis 380 Millionen Euro liegen. Beim Ergebnis vor Zinsen und Steuern (Ebit) werde voraussichtlich 30 bis 60 Millionen Euro betragen. Zuvor war Ersol von mehr als 420 Millionen Euro Umsatz und einem Ebit bis zu 90 Millionen Euro ausgegangen.

Richtfest in Arnstadt

Am Montag hatte Ersol Richtfest seiner neuen Fabrik in Arnstadt gefeiert. Anfang kommenden Jahres soll das Werk die Fertigung von bis zu 90 Millionen Solarzellen jährlich aufnehmen, teilte das Unternehmen mit. Rund 530 Millionen Euro investiert die Bosch-Tochter in den Ausbau ihrer Fertigungskapazitäten. Mit dem Geld sollen bis 2012 Fabriken für die Produktion von Solarzellen und Modulen errichtet, die Forschung ausgebaut und 1100 neue Arbeitsplätze geschaffen werden.(SE)

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Teilen

Ähnlicher Inhalt

An anderer Stelle auf pv magazine...

Schreibe einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentarrichtlinien.

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.