Finanzkrise erreicht Q-Cells und Sovello

Die Finanzkrise erreicht nun auch das Solarvalley Mitteldeutschland. Ab Mai schicken die großen Solarzellenhersteller Q-Cells SE und Sovello AG aus Thalheim tausende Beschäftigte in Kurzarbeit. Die Situation sei momentan schwierig und die Nachfrage noch nicht angelaufen, sagte ein Q-Cells-Sprecher nach Medienberichten. Die Kurzarbeit betreffe fast alle der mehr als 2000 Beschäftigten am Standort. Bei Sovello sollen die 1100 Beschäftigten vorerst bis Oktober verkürzt arbeiten. Dennoch zeigten sich beide Unternehmen optimistisch, dass sie Nachfrage nach Solarzellen und Photovoltaik-Modulen bald wieder anziehen werde. Gründe für den derzeit schleppenden Absatz seien der lange Winter, die schwierige Finanzierungslage sowie die Investitionszurückhaltung privater Haushalte, hieß es aus den Unternehmen.(SE)