Gemini Solar baut 30-Megawatt-Photovoltaik-Kraftwerk in Austin

Teilen

Ein Photovoltaik-Kraftwerk mit einer Gesamtleistung von 30 Megawatt wird die Gemini Solar Development Company LLC im Auftrag der städtischen Energieversorger Austin Energy bauen. Die Anlage werde auf einer Fläche von etwa 120 Hektar rund 40 Kilometer östlich von Austin im US-Bundesstaat Texas entstehen, teilte der an Gemini Solar beteiligte Photovoltaik-Hersteller Suntech mit. Das Photovoltaik-Kraftwerk solle bis Ende 2010 komplett am Netz sein und dann Strom für die Versorgung von 5000 Haushalten produzieren. In der Anlage sollen Solarpanele von Suntech zum Einsatz kommen.

Gemini Solar-Chefin Kristina Peterson bezeichnete das Projekt als vorbildhaft für andere Energieversorger in den USA. Sie sei stolz, dass ihr Unternehmen für die Realisierung des Modellprojekts ausgesucht wurde. Gemini Solar wird das Photovoltaik-Kraftwerk besitzen und betreiben. Der Solarstrom werde zu einem fest vereinbarten Preis an den Versorger Austin Energy verkauft. Die Vereinbarung über die Abnahme habe eine Laufzeit von 25 Jahre, hieß es weiter.

Gemini Solar ist ein Joint Venture zwischen dem chinesischen Photovoltaik-Hersteller Suntech und dem US-Entwickler MMA Renewable Ventures. Das Unternehmen wurde im Oktober 2008 gegründet. Es soll sich auf die Entwicklung und Finanzierung von Photovoltaik-Projekten mit einer Größe ab zehn Megawatt konzentrieren.(SE)