Systaic Energiedach mit Architekturpreis ausgezeichnet

Teilen

Das Systaic Energiedachsystem ist auf der BAU 2009 in München mit dem „Innovationspreis Architektur und Bauwesen“ prämiert worden. Es sei eine Bestätigung dafür, dass das hochästhetische Energiedach in Design und Effizienz praktisch konkurrenzlos sei, sagte der Systaic-Vorstandsvorsitzende Michael Pack. Zugleich stellt das Unternehmen auf der wichtigen Fachmesse für Architektur, Materialen und Systeme sein erweitertes Energiedach vor. Es decke schon heute den gesamten Jahresbedarf an Strom und Wärme. Dazu würden photovoltaische Stromerzeugung, Wärmedeckung durch gezielte Zuführung von Abwärme sowie solare Mobilität miteinander verbunden. Systaic wolle zukünftig seine Kompetenz zukünftig auch im Bereich der Elektro-Fahrzeuge einbringen.

Systaic erhielt bereits zum zweiten Mal den Innovationspreis. Er wird von der Gesellschaft für Know-how-Transfer und der Zeitschrift AIT vergeben.(SE)