„Ein riesiger Vorteil“

Teilen

Viele Unternehmen forschen an flexiblen Zellen. Sie produzieren schon seit längerem. Was ist der aktuelle Stand?

Wir produzieren zurzeit 30 Megawatt im Vierteljahr. In diesem Moment haben wir eine Kapazität von 158 Megawatt pro Jahr. Ebenso wichtig ist jedoch, dass wir schnell expandieren. Für 2010 haben wir 300 Megawatt Kapazität angekündigt und für 2012 sogar 1.000 Megawatt.

Wo sehen Sie die Konkurrenz?

Wir sehen nicht, dass jemand anderes flexible Zellen oder flexible Laminate in großem Maßstab herstellt. Wir sind also in einer sehr vorteilhaften Position. Aber ich denke, mehrere Firmen werden mit solaren Laminaten herauskommen. In zwei bis drei Jahren wird es weitere Hersteller geben.

Wie reagieren Sie auf diese Herausforderung?

Wir wollen sicherstellen, dass wir ein besseres Produkt anbieten als die Wettbewerber. Wir reagieren auf zwei Ebenen. Die eine betrifft die Produktion und Technologie, die andere den Verkaufskanal. Wir konzentrieren uns auf Dachanlagen und wir gehen Allianzen mit führenden Herstellern von Dacheindeckungen ein, die unsere Produkte kaufen, um sie zu installieren. Wir zeigen unseren potenziellen Partnern die Vorzüge, wenn sie unsere Produkte nutzen, und wir arbeiten mit ihnen zusammen, um dem Produkt am Markt zu größerer Akzeptanz zu verhelfen.

Was planen Sie auf der technologischen Seite für Entwicklungen?

Wir verfolgen viele Optionen. Zum einen verbessern wir in jeder Fabrik, die wir bauen, schrittweise die Technologie, um die Kosten und den Umweltschutz zu verbessern. Aber wir verfolgen auch andere Technologien wie nanokristallines Silizium, was auch einmal in die Produktion eingeführt werden wird. Wir haben aber noch nicht bekannt gegeben wann.

Haben nicht diejenigen Firmen einen Vorteil, die als Substrat das flexiblere Polyimid statt wie Sie Stahl verwenden?

Unsere Folien sind ja schon flexibel. Sie können über einen

###MARGINALIE_BEGIN###

Zitat

„Unsere Produktionskosten sind also ungefähr zwei Dollar pro Watt.“

Teilen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit dem Absenden dieses Formulars stimmen Sie zu, dass das pv magazine Ihre Daten für die Veröffentlichung Ihres Kommentars verwendet.

Ihre persönlichen Daten werden nur zum Zwecke der Spam-Filterung an Dritte weitergegeben oder wenn dies für die technische Wartung der Website notwendig ist. Eine darüber hinausgehende Weitergabe an Dritte findet nicht statt, es sei denn, dies ist aufgrund anwendbarer Datenschutzbestimmungen gerechtfertigt oder ist die pv magazine gesetzlich dazu verpflichtet.

Sie können diese Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. In diesem Fall werden Ihre personenbezogenen Daten unverzüglich gelöscht. Andernfalls werden Ihre Daten gelöscht, wenn das pv magazine Ihre Anfrage bearbeitet oder der Zweck der Datenspeicherung erfüllt ist.

Weitere Informationen zum Datenschutz finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.