Aleo Solar startet Modulproduktion in China

Teilen

Die Aleo Solar AG hat ihr Modulwerk in China feierlich eröffnet. Gaomi – in der Provinz Shandong gelegen – ist nach Prenzlau und Barcelona der dritte Produktionsstandort des Oldenburger Modulherstellers. Das Werk betreibt Aleo Solar im Joint Venture mit der chinesischen Sunvim Group Co. Ltd. Beide Unternehmen sind zu 50 Prozent beteiligt. In insgesamt vier Produktionslinien werden Solarmodule hergestellt. Die ersten Module liefen bereits vom Band, wie das Unternehmen mitteilte. Mitte 2009 soll die Fabrik eine Kapazität von 50 MW erreichen. Die gesamte Produktion sei in der Rekordgeschwindigkeit von nur sieben Monaten neu aufgebaut worden, lobte Aleo-Solar-Chef Jakobus Smit die Zusammenarbeit mit dem chinesischen Partner. (SE)