Detlef Neuhaus verlässt Solarwatt nach 14 Jahren

Teilen

Die Zeiten für Photovoltaik-Unternehmen in Deutschland, gerade wenn sie auch eine eigene Produktion betreiben, sind nicht einfach. Erst kürzlich hat Solarwatt das Auslaufen seiner Modulproduktion im August und seiner Batteriespeicher-Fertigung zum Jahresende verkündet. Am Freitag nun wurde die Auflösung des Vertrags mit dem bisherigen Geschäftsführer Detlef Neuhaus nach 14 Jahren bekannt gegeben. Neuhaus und der Verwaltungsrat des Photovoltaik-Unternehmens hätten sich einvernehmlich darauf verständigt, den Vertrag von Neuhaus nicht zu verlängern, heißt es in der Mitteilung.

Benjamin Frank, Solarwatt
Benjamin Frank übernimmt kommissarisch die Geschäftsführung von Solarwatt.

Foto: Solarwatt

Detlef Neuhaus hat demnach bereits zum 1. Juli seine Aufgaben als CEO niedergelegt. Die Geschäftsleitung von Solarwatt übernehme kommissarisch der Finanzvorstand Benjamin Frank bis auf Weiteres.

Neuhaus übernahm im Juni 2012 die Geschäftsführung von Solarwatt von dem Firmengründer Frank Schneider. Damals befand sich Solarwatt ebenfalls in schwierigem Fahrwasser, die Gespräche mit dem BMW-Erben Stefan Quandt für eine Übernahme liefen bereits. Diese wurde dann kurze Zeit später auch im Zuge eines zuvor eingeleiteten Insolvenzverfahrens in Eigenverwaltung realisiert. Vor der Übernahme der Geschäftsführung war Neuhaus bereits für Vertrieb und Marketing im Vorstand von Solarwatt tätig.

„Wir sind Herrn Neuhaus für seine 14-jährige Tätigkeit als CEO der Solarwatt sehr dankbar. Er hat die Transformation des Unternehmens vom Modulhersteller zu einem integrierten Systemhaus engagiert, konsequent und mit Weitblick vorangetrieben“, erklärte Achim Wörner, Vorsitzender des Verwaltungsrats. „Diese strategische Weichenstellung ist und bleibt die zentrale Voraussetzung für die erfolgreiche wirtschaftliche Zukunft der Solarwatt.“ Sein Nachfolger werde den von Neuhaus eingeschlagenen Kurs fortsetzen. „Ich bin dankbar, dass ich Solarwatt über einen langen Zeitraum lenken und gestalten durfte – und wünsche dem Unternehmen, seinen Kunden und allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern eine gute und erfolgreiche Zukunft“, sagte Detlef Neuhaus zum Abschied.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Anker Solix x1 Energy Storage Heimspeicher DC gekoppeltetr Batteriepseicher
Anker Solix steigt in den Markt stationärer Heimspeicher ein
12 Juli 2024 Mit dem Produkt "Anker Solix X1" zeigt Anker Solix ein Heimspeichersystem, das anders als die anderen Produkte des Herstellers keine portable Speicher...