Solarwatt erweitert Versicherungsschutz auf vollständiges Photovoltaik-System

Teilen

Eine Systemversicherung für die komplette Photovoltaik-Anlage bietet Solarwatt jetzt seinen deutschen und internationalen Kunden an. Wie das Unternehmen am Montag mitteilte, schließt der „Komplettschutz“ ab sofort alle bei Solarwatt gekauften Teile ein – sowohl Solarwatt-Komponenten wie Module, Speicher und Energiemanager als auch Produkte anderer Hersteller wie etwa eine Wallbox. Versicherungspartner von Solarwatt ist die Ergo Versicherung AG.

„Aufgrund von immer heftigeren Wetterphänomenen durch den fortschreitenden Klimawandel sollten Anlagenbetreiber einen umfassenden Versicherungsschutz am besten gleich mitdenken“, so Robert Pawlik, Business Development Manager bei Solarwatt und zuständig für den Ausbau des Serviceangebots. Bei einem Schaden werde im Rahmen des Solarwatt-Versicherungsschutzes der Neuwert der betroffenen Komponenten erstattet, nicht nur wie sonst häufig üblich der von einem Gutachter ermittelte Restwert. Zudem würden bei Entschädigungszahlungen auch etwaige Mehrkosten für Wiederbeschaffung bis 15.000 Euro berücksichtigt, die durch technologischen Fortschritt und Preissteigerungen entstehen könnten.

Wie Solarwatt weiter mitteilte, beinhaltet der „Komplettschutz“ unter anderem eine Absicherung gegen Allgefahren, Nutzungsausfall sowie Minderertrag, aber auch gegen Vandalismus, Diebstahl und höhere Gewalt. Das über fünf Jahre laufende Standardprodukt gebe es zu allen Solarwatt-Photovoltaiksystemen mit Glas-Glas-Modulen inklusive Komponenten kostenlos dazu. Für ein System mit Glas-Folie-Modulen betrage der Standardschutz einmalig 30 Euro pro Kilowatt. Der Versicherungsschutz laufe automatisch aus, könne aber jährlich verlängert werden. Ebenfalls möglich sei eine Erweiterung des Versicherungspakets auf insgesamt zehn Jahre zum Festpreis. Für eine Anlage bis 20 Kilowatt werde dann beispielsweise ein Einmalpreis von 400 Euro netto fällig, also 40 Euro pro Jahr.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Phytonics, selbstklebende Folie, Blendwirkung
Phytonics: Selbstklebende Folie für blendfreie Module
19 Juli 2024 Die Folie verfügt über spezielle Mikrostrukturen, die flach einfallendes Licht effizient einkoppeln und so die Blendwirkung der Solarmodule beseitigen...