Greenakku vertreibt neue Mikro-Wechselrichter für Balkonsolaranlagen

Teilen

Greenakku erweitert sein Portfolio für die Balkon-Photovoltaik: Das Unternehmen hat jetzt zwei neue Mikro-Wechselrichter von Bosswerk im Sortiment. Die Inverter BW-MI300 und BW-MI600 sind speziell für steckerfertige Photovoltaikanlagen entwickelt worden und erlauben ein Monitoring über WLAN. Der BW-MI300 kostet im Online-Shop von Greenakku 149 Euro, der BW-MI600 259 Euro. Bosswerk gewährt 12 Jahre Produktgarantie.

Die beiden Produkte unterscheiden sich lediglich im Hinblick auf die Ausgangsleistung: Während der BW-MI300 bis zu 300 Watt ins Hausstromnetz einspeist, liefert der BW-MI600 bis zu 600 Watt. Die empfohlene Eingangsleistung vom Solarpanel zum BW-MI300 beträgt 210 bis 400 Watt, beim BW-MI600 kann das Doppelte an Photovoltaik-Leistung angeschlossen werden. Beide Wechselrichter entsprechen dem IP67-Schutzgrad und sind konform mit den wichtigen VDE 4105-2018-11, VDE0126, EN50549, IEC62109, CE und INMETRO.

Nach Angaben von Greenakku haben die beiden Produkte den höchsten Wirkungsgrad in dieser Geräteklasse. Sie erzeugen bereits ab einer Modulspannung von 20V den benötigten 230V-Wechselstrom für die Hausversorgung. Sobald die Startspannung photovoltaikseitig anliegt, speist der Mikrowechselrichter den Strom ins heimische Stromnetz. Die Modulleistung lässt sich über eine WiFi-Verbindung auf einem Tablet, Smartphone oder PC anzeigen, speichern und vom Benutzer statistisch auswerten. Eine Schnellabschaltfunktion sorgt bei Netzausfall für Sicherheit.

Greenakku rechnet vor, dass ein Solarmodul mit 360 Watt Leistung je nach Standort und Ausrichtung bis zu 400 Kilowattstunden Strom pro Jahr liefert. Das sind bei einem Strompreis von 30 Cent pro Kilowattstunde bis zu 120 Euro Kostenersparnis jährlich. Der Preis für eine Komplettanlage mit Mikroinverter, 360 Watt-Modul und Befestigungsmaterial liegt dem Händler zufolge bei etwa 400 Euro. Somit spielt die kleine Anlage die Investition im günstigsten Fall schon nach vier Jahren wieder ein.

 

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Konsolidierung und Preiskampf bei Photovoltaik-Installateuren im vollen Gange
22 Juli 2024 In ihren Rückmeldungen bestätigen uns mehrere Installationsfirmen, dass kleine Photovoltaik-Dachanlagen vermehrt zu niedrigen Preisen angeboten werden...