Solarauto „Sion“ erhält leistungsstärkere Batterie mit 54 Kilowattstunden

Teilen

Das Elektroauto „Sion“ erhält ein Batterie-Upgrade. Nach der Befragung seiner Community habe sich Sono Motors für eine leistungsstärkere Lithium-Eisenphosphat-Batterie mit 54 Kilowattstunden Kapazität entschieden, teilte das Unternehmen am Donnerstag mit. Mehr als 90 Prozent der bislang über 13.000 Reservierer hätten dafür votiert. Die neue Batterie erhöhe die Reichweite des mit Photovoltaik ausgestatteten „Sion“ auf bis zu 305 Kilometer. Die maximale Ladeleistung steige auf bis zu 75 Kilowatt. Die zusätzliche Reichweite durch die Photovoltaik betrage durchschnittlich 112 Kilometer pro Woche – in der Spitze könnten es sogar 245 Kilometer pro Woche sein, hieß es weiter.

Neben der erhöhten Reichweite betont Sono Motors die verbesserte Batteriesicherheit bezüglich der Brennbarkeit sowie die erhöhte Lebensdauer von bis zu 3000 Zyklen, was bis zu 900.000 Kilometer entspreche, als wichtige Vorteile der neuen Batterie. Zudem komme kein Kobalt, Mangan oder Nickel zum Einsatz. „Der wachsende Markt für Elektrofahrzeuge erzeugt eine enorme Nachfrage nach langlebigen und nachhaltigen Batterien“, sagt Markus Volmer, Chief Technology Officer von Sono Motors. „Die verbesserte Batterie ermöglicht es Sion-Fahrern, seltener und schneller zu laden.“ Damit werde der „Sion“ weiter optimiert, um möglichst eine „erschwingliche und nachhaltige Mobilität für jedermann“ anbieten zu können.

Sono Motors hatte seine Pläne für den „Sion“ erstmal 2017 öffentlich präsentiert. 2023 soll die Produktion im ehemaligen SAAB-Werk im schwedischen Trollhättan anlaufen und dann will das Unternehmen gemeinsam mit dem Auftragsfertiger NEVS etwa 43.000 Elektroautos jährlich herstellen.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Europa-Park Rust, Vergnügungspark, Panorama
Europa-Park steigt aus Großprojekt für Parkplatz-Photovoltaik aus
18 Juli 2024 Der Automobillogistiker Mosolf und der Vergnügungspark hatten Ende 2022 Pläne für Deutschlands größten Photovoltaik-Parkplatz bekannt gegeben. Der Eur...