Trina Solar startet Produktion seiner 550-Watt-Solarmodule

Teilen

von pv magazine International

Trina Solar hat in dieser Woche die Produktion seiner „Vertex“-Solarmodule mit einer Leistung von 550 Watt in seiner neuen Fabrik in Yancheng in der chinesischen Provinz Jiangsu aufgenommen. „Die Massenproduktion des 550-Watt-Moduls ist ein Meilenstein bei der Beschleunigung der Industrialisierung von technologischen Innovationen bei Ultra-Hochleistungsmodulen und deren Anwendung“, erklärte der chinesische Photovoltaik-Hersteller. „Die Vertex 550 Watt Ultra-Hochleistungsmodule enthalten drei fortschrittliche Schlüsseltechnologien, darunter ein Multi-Bus-Gitter, zerstörungsfreies Schneiden und eine hochdichte Konfektionierung.“

Der Photovoltaik-Hersteller brachte seine ersten Solarmodule mit mehr als 500 Watt Leistung im Februar auf den Markt. Vor kurzem gab er außerdem bekannt, dass seine Vertex 600 Watt/550 Watt-Module den umfassenden Zuverlässigkeitstest des TÜV Rheinland bestanden haben.

Trina Solar stellte die 600-Watt-Vertex-Solarmodule Mitte Juli vor. Damals teilte das in Changzhou ansässige Unternehmen mit, dass die Produktion der 600-Watt-Version im ersten Quartal 2021 beginnen werde. In diesem Jahr werde die jährliche Vertex-Produktionskapazität auf zehn Gigawatt ausgebaut, die im nächsten Jahr auf 21 Gigawatt und im Jahr 2022 auf 31 Gigawatt weiter erhöht werden soll.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Konsolidierung und Preiskampf bei Photovoltaik-Installateuren im vollen Gange
22 Juli 2024 In ihren Rückmeldungen bestätigen uns mehrere Installationsfirmen, dass kleine Photovoltaik-Dachanlagen vermehrt zu niedrigen Preisen angeboten werden...