Solaredge bringt Smart-Module mit integriertem Leistungsoptimierer in Europa auf den Markt

Teilen

Solaredge bringt seine Smart Module mit integrierten Leistungsoptimierern in Europa auf den Markt. Die monokristallinen PERC-Module für private Photovoltaik-Dachanlagen werden in Leistungsklassen von 300, 305 und 310 Watt erhältlich sein, wie das israelische Unternehmen am Donnerstag mitteilte. Durch die Kombination mit den Wechselrichtern sei eine schnelle und einfache Montage der Photovoltaik-Anlagen möglich. Da die Seriennummern auf der Vorderseite des Moduls leicht scannbar seien, ließe sich die Anlage auch leicht in die Monitoring-Plattform des Herstellers integrieren.

Der Leistungsoptimierer ist direkt im Modul integriert.

Foto: Solaredge

Wer die Module im Auftrag von Solaredge fertigt, erklärte das Unternehmen zunächst nur vage. Es sei ein „von Bloomberg als Tier 1 gelisteten Solarmodulhersteller“. Eine Nachfrage von pv magazine blieb dazu zunächst unbeantwortet, genauso wie zu den Preisen, für die die Module in Europa angeboten werden. Als seine Modulpartner gibt Solaredge auf seiner Website JA Solar, Axitec , Axsun, Luxor, Kioto Solar und DMEGC an. Solaredge gibt auch die Produkte eine Garantie von 12 Jahre und 25 Jahre Leistungsgarantie. Diese decke alle Bauteile der Smart Module ab, wie es weiter hieß.

In Europa könnten Installateure damit ab sofort eine Gesamtlösung – vom Modul bis zum Netzanschluss – von Solaredge beziehen. Dies vereinfache nicht nur die Logistik, sondern optimiere auch den Garantieprozess. Als weitere Vorteile seiner Produkte nennt Solaredge unter anderem schnelle Amortisation der Anlagen, Designflexibilität, Ästhetik und die Überwachung der Leistungsinformationen auf Modulebene in Echtzeit. Zudem seien die die Smart Module mit der Sicherheitstechnologie „SafeDC“ ausgestattet.

Dieser Inhalt ist urheberrechtlich geschützt und darf nicht kopiert werden. Wenn Sie mit uns kooperieren und Inhalte von uns teilweise nutzen wollen, nehmen Sie bitte Kontakt auf: redaktion@pv-magazine.com.

Popular content

Europa-Park Rust, Vergnügungspark, Panorama
Europa-Park steigt aus Großprojekt für Parkplatz-Photovoltaik aus
18 Juli 2024 Der Automobillogistiker Mosolf und der Vergnügungspark hatten Ende 2022 Pläne für Deutschlands größten Photovoltaik-Parkplatz bekannt gegeben. Der Eur...