Wohnungsbaugenossenschaft in Lübbenau realisiert Mieterstromprojekt

GWG-Mieterstrom

Teilen

Die Gemeinschaftliche Wohnungsbaugenossenschaft (GWG) Lübbenau setzt mit dem Photovoltaik-Anbieter Solarimo das erste gemeinsame Mieterstromprojekt um. Dafür sollen drei Mehrfamilienhäuser im Bereich Beethoven-, Mozart- und Lisztstraße mit insgesamt 147 Kilowatt Photovoltaik ausgestattet werden. Laut Solarimo sollen die Bewohner mit dem Solarstrom von Hausdach ihre Stromkosten um bis zu 270 Euro pro Jahr gegenüber dem örtlichen Grundversorger senken können.

Die Projektumsetzung erfolgt den Unterlagen zufolge nach dem klassischen Dachpachtmodell. Dazu investiert Solarimo in die Photovoltaik-Anlagen und vermarktet den Strom, während die GWG Lübbenau ihre Dächer gegen eine Dachpacht langfristig zur Verfügung stellt.

Im August 2018 hatte die GWG den Vertrag mit Solarimo im Detail verhandelt. „Wir betrachten das Ganze als Pilotprojekt und wollen schauen, wie der Mitgliederstrom angenommen wird und wie zufrieden alle Beteiligten mit dem Ergebnis sind. Sollte alles bestens funktionieren und sollten weitere Mitglieder Interesse bekunden, könnte weiterer Mitgliederstrom fließen“, sagte dazu GWG-Vorstand Holger Siebert.