Überschuss auf EEG-Konto steigt wieder

Teilen

Am Freitag haben die Übertragungsnetzbetreiber die Aktualisierung des EEG-Kontos veröffentlicht. So ist im Oktober der Überschuss um knapp 38 Millionen Euro auf fast 3,7 Milliarden Euro angewachsen. Der Kontostand liegt damit weiterhin noch deutlich über Vorjahresniveau. Zudem ist davon auszugehen, dass sich der Überschuss bis zum Jahresende noch deutlich über vier Milliarden Euro erhöhen wird.

Der Marktwert Solar blieb im Oktober ebenfalls deutlich über der Marke von 5,00 Cent pro Kilowattstunde. Er stieg gegenüber dem Vormonat leicht auf 5,325 Cent pro Kilowattstunde an. Im Oktober gab es zudem keine Stunden mit negativen Preisen an der Strombörse.