ABB und Ecocoach mit neuen Heimspeichern in der pv magazine-Marktübersicht

Teilen

Nach der Neuauflage unserer Marktübersicht Batteriespeicher zur diesjährigen ees Europe haben wir nun insgesamt vier Systeme von zwei weiteren Unternehmen in die Übersicht aufgenommen: die „REACT 2“-Speicher von ABB und das „ecoBatterySystem“ von Ecocoach.

Die neuen einphasigen Geräte von ABB umfassen neben NMC-Lithium-Ionen-Batterien und Batteriewechselrichter auch einen Photovoltaik-Wechselrichter mit 3,6 beziehungsweise 5 Kilowatt Leistung. Die nutzbare Speicherkapazität reicht von vier bis zwölf Kilowattstunden. Die Ladeleistung beträgt 1,6 Kilowatt, die Entladeleistung zwei Kilowatt. Mit einer Nennspannung der Batterie von 200 Volt zählen die „REACT“ 2-Speicher zu den Hochvoltsystemen. Sie sind laut ABB seit September 2018 erhältlich.

Das dreiphasige „ecoBatterySystem“ verbindet laut Ecocoach das Energiemanagement des Gebäudes mit Smart-Home-Funktionen. Das System enthält NMC-Lithium-Ionen-Batterien, einen Batteriewechselrichter mit 13 beziehungsweise 25 Kilowatt Leistung und ein Energiemanagementsystem. Integrierte Sensoren messen Energieströme wie den Ertrag der Photovoltaik-Anlage oder den Verbrauch eines Heizstabs oder einer Ladestation für Elektrofahrzeuge. Das System hat zudem einen Netztrennschalter und kann im Falle eines Stromausfalls ein gebäudeeigenes Netz mit Inselbetrieb aufbauen. Der Speicher hat in der kleineren Variante eine nutzbare Kapazität von bis zu 23,4 Kilowattstunden, in der größeren Variante von bis zu 58,5 Kilowattstunden. Die Nennspannung der Batterie beträgt 48 Volt.

Weitere Details zu den Systemen finden Sie in unserer Marktübersicht der Batteriespeicher