Verkauf von Meyer Burger abgeschlossen – 3S Solar Plus AG wieder eigenständig

Teilen

Der Verkauf der Sparte Energiesysteme von Meyer Burger an ein Aktionärsteam um den Ex-Vorstand Patrick Hofer-Noser ist zum 30. Juni 2018 vollzogen worden. Damit werde das Solardach- und Fassadensystem „Mega Slate“ künftig von der neu gegründeten 3S Solar Plus AG weiter vertrieben, hieß es von dem Thuner Unternehmen am vergangenen Freitag. Dieses war ursprünglich von der 3S-Gruppe Anfang der 2000er Jahre im Markt etabliert worden. 2010 sei die Gruppe schließlich mit Meyer Burger fusioniert und der Schweizer Technologiekonzern habe die Entwicklung und den Vertrieb der Produkte übernommen.

Im Zuge der Konsolidierung seiner operativen Geschäfte verkaufte Meyer Burger den Bereich nun wieder. Über den Kaufpreis vereinbarten beide Seiten Stillschweigen. 3S Solar Plus geht mit 32 Mitarbeitern an den Start und verfolge bei der Produktion der Photovoltaik-Anlagen wieder eigene Wege. „Mega Slate erfüllt sowohl bezüglich Produktivität wie auch architektonischer Gestaltung höchste Anforderungen“, erklärt Patrick Hofer-Noser. „Die Massenproduktion von Standard-Solarmodulen konzentriert sich in Asien, während der Bausektor regional organisiert ist.“ 3S Solar Plus werde seine Solardach- und Fassadensysteme weiterhin auf den eigenen Produktionslinien am Schweizer Standort Thun produzieren.