Video: Der Speichermarkt auf der ees 2018

Teilen

Die Stromprodukte sind vor ein bis zwei Jahren herausgekommen und es dauert seine Zeit, bis die Lösungen ankommen, bis Installateure und Kunden sie verstehen. „Erst dann kann man eine kritische Masse an Kunden aufbauen“, sagt Julian Jansen, Senior Analyst Solar & Energy Storage IHS Markit im Gespräch mit pv magazine Redaktionsleiter Michael Fuhs. Jetzt beobachtet er eine breitere Anwendung. Er sieht unter anderem in solchen Geschäftsmodellen mit aggregierten dezentralen Speichern. In Deutschland fehle allerdings die Entwicklung zu einem barrierefreien Markt. Dadurch sei Deutschland nicht mehr Energiewende-Führer, sondern nur noch „Follower“.

Verfolgen Sie das gesamte Gespräch in unserem Video, in dem die folgenden Themen zur Sprache kommen:

  • Speicherstromkosten (bei 1:53 Min.)
  • Stromprodukte (bei 3:30 Min.)
  • Zukunftsorienterte Geschäftsmodelle (bei 5:00)
  • Garantien (bei 7:20)
  • Diversifizierung der Hersteller auf Kundensegmente (bei 12:00)
  • Stationäre Speicher und Elektromobilität (bei 16:30)

Julian Jansen wird auch als Experte bei unserem nächsten Webinar dabei sein: