GTM Research: 2017 war Rekordjahr bei Lieferungen von Photovoltaik-Wechselrichtern

Share

Die Lieferungen von Photovoltaik-Wechselrichtern sind im Jahr 2017 weltweit um 23 Prozent gestiegen. Das geht aus dem Bericht „Global Solar PV Inverter Market Shares and Shipment Trends 2018“ hervor, den GTM Research am Freitag veröffentlichte. Die Umsätze der Hersteller erhöhten sich demnach um elf Prozent.

Die Analysten haben zwar nicht alle Details des Berichts veröffentlicht, diese lassen sich jedoch teilweise durch den Vorjahresbericht herleiten. Demnach lagen die Lieferung 2016 bei 80 Gigawatt – die Lieferungen würden damit für das vergangene Jahr auf 98 Gigawatt kommen. IHS Markit geht im Vergleich dazu für das vergangene Jahr von 94 bi 95 Gigawatt aus. China, Indien und Lateinamerika waren dabei die entscheidenden Märkte für Wechselrichter-Lieferungen, erklärte IHS Markit-Analyst Cormack Gilligan.

GTM Research zufolge sind die Lieferungen in Europa ohne die Türkei um 34 Prozent gestiegen. „Dies ist ein deutlich größerer Anstieg als die acht Prozent bei Photovoltaik-Anlagen“, heißt es. Das Wachstum des Photovoltaik-Marktes müsse also dieses Jahr fortgesetzt werden, damit die Wechselrichter-Lieferungen aus dem vergangene Jahr verbaut werden können.

Grafik: GTM Research
Die Top-10 Photovoltaik-Wechselrichter-Hersteller 2017 bei den Lieferungen

Grafik: GTM Research

Die größten Anbieter im vergangenen Jahr waren GTM Research zufolge Huawei, Sungrow, SMA und ABB. Großer Verlierer war demnach der japanische Anbieter TMEIC, der um drei Plätze auf Platz acht abrutschte. 20 Anbieter hätten im vergangenen Jahr mehr als ein Gigawatt Wechselrichter-Leistung ausgeliefert; 2016 waren es nur 15. Die größten fünf Anbieter machten 62 Prozent aller Lieferungen aus. Dabei seien im vergangenen Jahr erstmals – gemessen an der Gesamtleistung – mehr dreiphasige Stringwechseltrichter als Zentralwechselrichter ausgeliefert worden. Weitere Details zu dem Bericht hat pv magazine bei GTM Research angefragt.

In der April-Ausgabe des pv magazine international gibt Chefredakteur Ian Clover einen Überblick über die neuesten Trends bei Photovoltaik-Wechselrichtern, inklusive Produkten mit höherer Leistung. Bereits im Januar schrieb er über die sechs Trends, die 2018 die Wechselrichter-Landschaft prägen werden; darunter eine anhaltende chinesische Dominanz, neue Möglichkeiten in Indien und Engpässe bei Komponenten.

Der Original-Artikel ist auf www.pv-magazine.com erschienen.