Capital Stage benennt sich in Encavis um

Teilen

Die Capital Stage AG wird ab sofort unter dem Namen Encavis AG firmieren. Nach dem Zusammenschluss mit der Clean Energy vergangenes Jahr wollten beide Unternehmen nun auch nach außen hin sichtbar ihre Stärke und Expertise im Erneuerbaren-Bereich unter einem gemeinsamen Namen demonstrieren, teilte der Hamburger Betreiber von Photovoltaik- und Windkraftanlagen am Dienstag mit. „Der Name steht für ,Energy‘, welche die Basis unseres gesamten Handelns bildet; für ,Capital‘ und damit die Mittel, die wir beim Erwerb unserer Solar- und Windparks einsetzen und mit denen wir attraktive Renditen erwirtschaften; und für ,Vision‘, denn wir setzen auf das Energiesystem der Zukunft und machen Erneuerbare Energien wirtschaftlich“, erklärte Vorstandschef Dierk Paskert den Schritt. Dies symbolisiere zugleich die drei Säulen, die das Unternehmen ausmachten.

Im vergangenen Jahr konnte das Unternehmen seine Ergebnisse wegen der Übernahme von Chorus Clean Energy und der guten Witterungsbedingungen für Erneuerbaren-Anlagen deutlich ausbauen. Insgesamt besitze und betreibe Encavis große Photovoltaik-Anlagen und Windkraftparks mit mehr als 1,5 Gigawatt Gesamtleistung in Europa, dazu gehörten 170 Solarparks und 65 Windparks in Deutschland.

Für die Zukunft sei geplant, den in den betriebenen Anlagen erzeugten „grünen Strom“ auch verstärkt über privatwirtschaftliche Stromabnahmeverträge anzubieten sowie dieses Geschäftsfeld auch durch die Nutzung wirtschaftlich attraktiver Speichermöglichkeiten auszubauen“, so Paskert weiter. Zudem solle das Portfolio an Photovoltaik- und Windkraftanlagen weiter ausgebaut werden. Dabei stünden vor allem Solarparks im Fokus. „Aufgrund der besseren Prognostizierbarkeit der Sonnenstunden im Vergleich zum Windaufkommen sind Solaranlagen für uns besonders attraktiv. Windkraftanlagen bleiben zur technologischen Diversifikation und zum Ausgleich der weniger sonnenscheinintensiven Zeiten allerdings bedeutsam“, erklärte Paskert mit Blick auf die künftigen Pläne von Encavis.