Nachfrage nach Photovoltaik-Anlagen und Speichersystemen belebt sich im Oktober

Nach dem Tiefpunkt im September hat sich die Zahl der Photovoltaik-Anfragen im Oktober wieder etwas erhöht. Auch die Nachfrage nach Photovoltaik-Speichersystemen ist wieder gestiegen, wie aus dem am Montag veröffentlichten Solarcontact-Index der DAA Deutsche Auftragsagentur GmbH hervorgeht. „Mit 72 Indexpunkten liegt das Interesse an verbindlichen Angeboten über Anlagen- und Speichertechnik aber noch deutlich unter dem Durchschnitt der zurückliegenden zwölf Monate“, sagt Robert Doelling von DAA.

Die im Oktober zu verzeichnende vermehrte Nachfrage nach Photovoltaik-Stromspeichern sei besonders interessant. Bereits im Vorjahreszeitraum habe die Nachfrage nach Photovoltaik-Speichern deutlich über jener nach Anlagen gelegen. „Warum seit Juli wieder mehr Speicher als Anlagen nachgefragt werden, ist schwer auszumachen. Eine stärkere Anreizwirkung der Stromspeicher-Förderung ist aufgrund des sehr heterogenen Jahresverlaufes aber eher unwahrscheinlich“, so Doelling weiter.