7C Solarparken sammelt 4,6 Millionen Euro mit Kapitalerhöhung ein

Die 7C Solarparken AG hat eine am Donnerstag angekündigte Kapitalerhöhung erfolgreich abgeschlossen. Es seien 1.970.406 neuen, auf den Inhaber lautenden Stückaktien gegen Bareinlagen zum Preis von 2,35 Euro je Aktie ausgegeben worden, teilte das Bayreuther Photovoltaik-Unternehmen am Freitag mit. Die neuen Aktien seien auf dem Wege der Privatplatzierung ausschließlich an institutionelle Investoren in Deutschland und dem europäischen Ausland gegangen. Der Bruttoerlös von rund 4,6 Millionen Euro soll in den Geschäftsausbau fließen. 7C Solarparken wolle das Wachstum beschleunigen und strategische Maßnahmen umsetzen, hieß es dazu.